Bezirkspokal der Jugend in Hamm am 04. und 05. März 2017

 

4.Platz

 bezirkspokal2017 010kleiner

Am Bezirkspokal „geschnuppert“

Am ersten März Wochenende fanden die Badminton Bezirkspokal Turniere für Schüler
und Jugendmannschaften in Hamm statt. Die Badminton Jugend vom BC Löhne war mit
der 1.Jugendmannschgaft vertreten und errang einen hervorragenden vierten Platz.

Beim Bezirkspokal spielen die besten Teams aus den einzelnen NRW Staffeln um den Pokalsieg.

Das Team vom BC Löhne traf in der Vorrunde in einer dreier Gruppe auf die Teams aus
Arnsberg und Lendringsen. Das Team aus Arnsberg war ein leichter Gegner, der mit 6:2
besiegt wurde. Schwieriger wurde es gegen den späteren Turniersieger aus Lendringsen.
Das Spiel endete mit einer 1:7 Niederlage. Das Ergebnis hört sich klar an, aber einige
Sätze wurden nur knapp verloren. Da Arnsberg auch gegen Lendringsen verlor,
wurde der BC Löhne zweiter in dieser Gruppe und qualifizierte sich für das Viertelfinale
am nächsten Tag.

Gegner dort war das Badminton Team vom GW Paderborn. Nach spannenden Spielen
endete das Spiel mit 4:4.
Also musste nach Sätzen entschieden werden.
Auch hier war ein Gleichstand von 9:9, so dass dann die Spielpunkte entscheiden mussten.
Löhne hatte vier Punkte mehr erzielt und kam dadurch glücklich ins Halbfinale.

„So ist das im Badminton, jeder Punkt ist wichtig“; Aussage eines Trainers.

Im Halbfinale wartete dann mit BC Ajax Bielefeld ein sehr spielstarkes Team auf die
Löhner. Nach einer Besprechung im Team wurde die Aufstellung geändert um dem
Gegner Paroli bieten zu können. Aber das half nicht fiel, da Bielefeld die klar
überlegene Mannschaft war, und das Spiel mit 6:2 gewann.
Das erste Herren Doppel mit Basti und Torben verschlief komplett
den ersten Satz und kam dann im zweiten besser ins Spiel, verloren dann aber
doch mit 0:2 Sätzen.
Auch das zweite Herren Doppel mit Tim und Sven wurde mit 0:2 Sätzen verloren.

Jolien und Lea im Damen Doppel machte es dann noch einmal spannend und
gewannen Ihr Spiel. Nach den drei verlorenen Herren Einzel von Torben,
Tim und Jan-Luca war das Spiel entschieden. Das Damen Einzel von Lea wurde
dann noch knapp verloren und den zweiten Punkt gewann das Mixed mit
Jolien und Basti. Damit wurde das kleine Finale um Platz 3 erreicht.

Gegner diesmal der BSC Lüdenscheid, der sein Halbfinale gegen den TuS Lendringsen
knapp verlor. Lüdenscheid war vor zwei Jahren schon einmal Endstation,
damals im Halbfinale und so war noch eine „Rechnung“ offen. Nochmals wurde die
Aufstellung gewechselt. Sven und Torben im ersten Herren Doppel verloren
knapp mit 0:2 Sätzen. Das zweite Herren Doppel mit Basti und Tim wurde dagegen
knapp mit 2:0 Sätzen gewonnen. Im Damen Doppel konnte Jolien und Lea mit den
Favoriten mithalten, verloren dann aber doch knapp mit 0:2 Sätzen
Die Herren Einzel mit Torben, Tim und Jan-Luca wurde allesamt sehr knapp verloren,
so dass das Spiel bereits entschieden war. Lea verlor ihr Einzel gegen ihre Gegnerin klar.
In seinem letzten Jugendspiel konnte sich Basti mit Jolien im Mixed klar mit 2:0 Sätzen
durchsetzen. Insgesamt verlor der BC Löhne mit 2:6 und wurde am Ende Vierter.

Ein Kuriosum gab es im Endspiel zwischen Ajax Bielefeld und TuS Lendringsen.
Am Ende stand es 4:4. Sätze und Spielpunkte waren auch gleich, so dass beide
Teams nach Überprüfung der Statuten, Erster wurden.

So wurde es für Torben und Basti, die beide aus der Jugend in den Seniorenbereich
wechseln, ein versöhnlicher Abschluss.

Mehr Informationen und alle Ergebnisse auch auf unserer Homepage. www.bcloehne.de.

Aufstellung: Bastian Barborseck, Torben Rösler, Tim-Leon Cremer, Sven Rahn,
Jan-Luca Nettingsmeier, Lea Wegener, Jolien Senkel, Patricia Miels, Anne-Mieke Möller.

@Andreas Barborseck im März 2017


 Pressebericht der Neuen Westfälischen vom 21.März 2017

Presse Bezirkspokal J1 2017